GDTG Logo

Häufige Fragen (FAQ)

EU-Reifenlabel: Für welche Reifen besteht die Kennzeichnungspflicht und ab wann?

Alle Reifen für Pkw, LLkw und Lkw, die ab dem 1. Juli 2012 produziert werden, müssen das Label ab November 2012 tragen. Reifen, die nicht für den Straßenverkehr zugelassen sind, sind davon ausgenommen.

EU-Reifenlabel: Müssen Reifen, die vor dem 1. Juli 2012 produziert werden, mit dem EU-Reifenlabel ausgezeichnet werden?

Reifen, die vor dem 1. Juli 2012 produziert wurden, müssen nicht mit einem Label ausgezeichnet werden.

EU-Reifenlabel: Warum führt die EU diese neue Reifenkennzeichnung ein?

Das Ziel dieser Kennzeichnung liegt darin, den Endverbraucher durch die Nasshaftungseigenschaften eines Reifens über seine Sicherheitsleistung und durch Angaben zur Kraftstoffeffizienz und zum Externen Rollgeräusch über die umweltfreundlichen Aspekte des Reifens zu informieren. Die Einführung dieser Kennzeichnung auf allen Reifen vereinfacht einen Vergleich von Reifen verschiedener Marken und ermöglicht eine fundierte Entscheidung unter Einbeziehung relevanter Aspekte. Zudem hilft die Kennzeichnung, sicherere und kraftstoffeffizientere Reifen auszuwählen, was eine positive Auswirkung auf die allgemeine Sicherheit und die Effizienz hinsichtlich wirtschaftlicher und umweltfreundlicher Aspekte zur Folge hat.

EU-Reifenlabel: Wann wird diese EU-Kennzeichnung eingeführt und wo ist sie zu finden?

Spätestens ab dem 1. November 2012 müssen alle Reifen, die bei einem Reifenhändler, in einer Werkstatt oder einem Autohaus ausgestellt werden, einen Aufkleber mit der Reifenkennzeichnung tragen oder die EU-Reifenkennzeichnung muss in ihrer Nähe sichtbar angebracht werden. Weiterhin werden die Angaben zum EU-Reifenlabel im Rahmen von Informationsmaterial, z.B. Prospekten, zur Verfügung gestellt. Beim Kauf werden die Labelwerte auf der Rechnung ausgewiesen oder dieser beigefügt.

EU-Reifenlabel: Welche Aspekte deckt die Kennzeichnung ab?

Zu folgenden drei Aspekten sind Angaben auf der EU-Reifenkennzeichnung zu finden: Nasshaftung, Kraftstoffeffizienz und Externes Rollgeräusch.

EU-Reifenlabel: Wie wird die Kraftstoffeffizienz ausgedrückt?

Die Kraftstoffeffizienz wird anhand des Rollwiderstandes festgestellt und in Klassen von A bis G ausgedrückt, ähnlich der bereits existierenden Kennzeichnung der Energieeffizienz auf Haushaltsgeräten wie Kühlschränken. "A" kennzeichnet dabei die beste Leistung in dieser Kategorie, "G" kennzeichnet die schlechteste Leistung, die immer noch innerhalb der gesetzlichen Grenzen liegt.

EU-Reifenlabel: Was sagt die Angabe zur Nasshaftung aus und wie wird sie ausgedrückt?

Sie liefert den Verbrauchern Informationen über einen entscheidenden Sicherheitsaspekt von Reifen: ihre Haftung auf nasser Fahrbahn. Verbesserte Nasshaftung verkürzt den Bremsweg auf nasser Fahrbahn.
Die Nasshaftung wird in Klassen von A bis G ausgedrückt, ähnlich der bereits existierenden Kennzeichnung der Energieeffizienz auf Haushaltsgeräten wie Kühlschränken. "A" kennzeichnet dabei die beste Leistung in dieser Kategorie, "G" kennzeichnet die schlechteste Leistung innerhalb der gesetzlichen Grenzen.

EU-Reifenlabel: Wie wird das externe Rollgeräusch ausgedrückt?

Das externe Rollgeräusch, auch Vorbeifahrgeräusch genannt, wird in Dezibel in Kombination mit ein, zwei oder drei Schallwellen ausgedrückt. Eine Welle kennzeichnet die beste Leistung, d. h. der Geräuschpegel des Reifens liegt mindestens 3 dB unter der zukünftigen gesetzlichen Grenze. Drei schwarze Wellen repräsentieren einen Geräuschpegel zwischen dem aktuellen Maximalwert, der sogenannten Soundkennung, und der neuen niedrigeren Grenze, die mit der Verordnung 661/2009/EG, die zwischen 2012 und 2016 in Kraft tritt, eingeführt wird.

EU-Reifenlabel: Wird das Label im Fachhandel gut zu erkennen sein?

Ja. Alle Händler, Werkstätten und Autohäuser müssen dafür sorgen, dass die ausgestellten Reifen Aufkleber auf der Lauffläche tragen bzw. die Labels in unmittelbarerer Nähe angebracht sind.

EU-Reifenlabel: Wie unterstützt Goodyear Dunlop Tires Germany seine Vertriebspartner?

Seitens Goodyear Dunlop werden alle Reifen beklebt, so dass jeder ausgelieferte Reifen bereits mit seinem EU-Label bestückt ist. Zusätzlich sind alle Reifenlabel in unserem Portal abgelegt und die Bewertung zu jedem Reifen in Preisliste und allen Produktunterlagen integriert.

EU-Reifenlabel: Wo müssen die Informationen zu den Labelwerten überall hinterlegt sein?

Die Reifenlabel-Werte müssen für jeden Reifen auf allen verkaufsfördernden inkl. technischen Materialien auf verständliche Weise dargestellt sein. Die Internetseiten sowohl der Hersteller als auch der Vertriebspartner müssen ebenfalls die auf dem Reifenlabel dargestellten Informationen der angebotenen Reifen enthalten.

EU-Reifenlabel: Wo sonst findet der Endverbraucher Informationen zu den von ihm gekauften Reifen?

Die Reifenlabel-Informationen müssen mit dem Kaufbeleg ausgehändigt werden. Sie befinden sich entweder auf der Rechnung oder werden gemeinsam mit dieser übergeben bzw. zugeschickt.

EU-Reifenlabel: Was sollte der Endverbraucher zusätzlich - über die Informationen des Labels hinaus - über die Reifen wissen, die er kauft?

Um die Leistung eines Reifens vollständig zu verstehen, sollte der Verbraucher sich anhand unabhängiger Testurteile informieren und seine persönlichen Bedürfnisse mit dem Fachhändler besprechen, bevor er eine finale Kaufentscheidung trifft. Die Vertriebspartner und Reifenexperten sind die richtigen Ansprechpartner, um zusätzliche Informationen über unterschiedliche Reifen zu erhalten.

EU-Reifenlabel: Wie ist sichergestellt, dass angebotene Reifen richtig eingestuft wurden?

In der Verordnung wurde festgelegt, dass nationale und lokale Behörden die Richtigkeit der Klassifizierungswerte anhand eines festgelegten Überprüfungsverfahrens kontrollieren müssen. Jeder Mitgliedsstaat wird individuell über Strafen für Ordnungswidrigkeiten entscheiden.

EU-Reifenlabel: Gelten in allen Ländern die gleichen Regelungen?

Da es sich hier um eine europäische Verordnung handelt, die in allen EU-Mitgliedsstaaten unmittelbar gültig und verbindlich ist, gelten die gleichen Regelungen in der gesamten Europäischen Union.


Aktuelle Inhalte

Wintersaison 2018 PKW-Produkt-Highlights Winter 2018 Innovative Technologien

Wissenswert: Umrüstung

Wissenswert: Umrüstung

Wissenstest

Wissenstest

News unter A-Z

News unter A-Z